Spenden
Das Denknetz geht den Dingen auf den Grund, schafft Orientierung und öffnet Horizonte. Gerade in dieser unübersichtlichen Zeit wollen wir verstehen was ist. Und wir machen Vorschläge dafür, wie es anders, wie es besser sein könnte.
Das Denknetz setzt sich für eine freie, solidarische und demokratische Gesellschaft ein. Das Denknetz ist unabhängig und wird von 1700 Mitgliedern getragen. Im Gegensatz zu den Think-Tanks der Mächtigen (zum Beispiel Avenir Suisse) erhalten wir keine Millionen von Grosskonzernen. Das Denknetz betreibt keine Tagespolitik. Wir schaffen Raum für grundsätzliche Debatten und Verständigung zwischen Akteur*innen aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Das machen wir über eigene Printpublikationen, Videos, Audios und Veranstaltungen. Die Corona-Krise geht jedoch auch an uns nicht spurlos vorbei. Gerade der Wegfall der Veranstaltungen wirkt sich negativ auf das Mitgliederwachstum und die damit verbundenen Einnahmen aus. Damit wir unsere Arbeit erfolgreich fort-führen und ausbauen können, bitten wir Sie – zusätzlich zu Ihrem Jahresbeitrag – um eine Spende für das Denknetz.

Helfen Sie mit?

Mit einem Beitrag von CHF 50.- können wir ein Video auf den Social Media bewerben und über 10’000 Klicks generieren. Mit einem Beitrag von CHF 250.- können wir zwei Referent*innen die Anfahrt zu einer Tagung bezahlen. Mit einem Beitrag von CHF 1000.- finanzieren Sie bereits einen Zehntel einer Denknetz-Zeitung.

Jeder Beitrag, ob gross, ob klein, macht uns stärker!

Postkonto: 87-450463-8
Denknetz, Postfach, 8036 Zürich
IBAN: CH85 0900 0000 8745 0463 8
BIC: POFICHBEXXX
Vermerk: Spende Denknetz