Themen

Rückverteilen: Einkommens- und Lohngleichheit

Wie ist Armut und Reichtum in der Schweiz und international verteilt? Was heisst das für die Betroffenen, was für die Volkswirtschaft? Ist wirtschaftliche Gleichheit ein anzustrebendes Ziel? Wenn ja, wie und in welchem Umfang? Was heisst überhaupt Einkommen- und Vermögens(un)gleichheit im Bezug auf Lebenschancen jedes Einzelnen? Diesen Fragen widmet sich die Schwerpunktseite zu Rückverteilen: Einkommens- und Lohngleicheit.

Zur Schwerpunktseite: Rückverteilen

Corona

Die Corona-Pandemie fordert die Weltgesellschaft und jedes einzelne Land in höchstem Masse heraus. Bestehende Brüche und Krisen geraten in ein neues Licht und können eine neue Dynamik entwickeln. Im Denknetz-Corona-Blog beleuchten Denknetz-Mitglieder und dem Denknetz nahe stehende Personen diese Entwicklungen und diskutieren ihre Bedeutung für eine fortschrittliche Politik. Zudem werden von einem Denknetz-Redaktionsteam ausgewählte Links zu wichtigen, überraschenden, anregenden Beiträgen aus der weiten digitalen Welt publiziert.

Zur Schwerpunktseite: Corona

Pharma fürs Volk

Die grossen Pharmakonzerne stehen seit vielen Jahrzehnten in der Kritik. Die Preise für neue Medikamente schiessen durch jede Decke. Die Folge: Eine Zweiklassenmedizin mit exklusiven Medikamenten nur für Reiche. Big Pharma konzentriert die Forschung auf jene Wirkstoffe, die Milliardenprofite versprechen. Impfstoffe und Antibiotika bleiben auf der Strecke. Die Preise müssen jetzt auf ein Niveau, das den Produktions- und Entwicklungskosten entspricht, Umweltschutz muss durchgesetzt werden und die öffentliche Hand muss Big Pharma die Stirn bieten und eine eigenständige öffentliche Forschung / Entwicklung / Produktion aufbauen.

Zur Schwerpunktseite: Pharma fürs Volk

Hintergrund

Das Denknetz bietet mehr als 500 Artikel, Videos und Audios in seiner Bibliothek. Da in dieser Materialfülle der Überblick verloren gehen kann, gibt es zusätzlich Schwerpunktseiten zu ausgewählten Themen, um die nach unserer Ansicht wichtigen, überraschenden, anregenden Beiträge stringent zusammen zu stellen.

Mitglied werden

Das Denknetz ist der linke Thinktank der Schweiz mit über 1700 Mitgliedern. Das Denknetz ist den Grundwerten Freiheit, Gleichheit und Solidarität verpflichtet. Das Denknetz konstatiert zunehmende soziale Ungleichheiten und eine Tendenz zur Entsolidarisierung in der Gesellschaft. Es will die Mechanismen dieser Dynamik besser verstehen und Alternativen erkunden und diskutieren. Werden Sie hier Mitglied des Denknetzes
Mitglieder ermöglichen mit ihrem Beitrag die Arbeit des Denknetz. Sie erhalten die Jahr- und Sachbücher sowie die Zeitschrift "Das Denknetz" kostenlos per Post zugestellt und nehmen zu vergünstigten Preisen an Tagungen und Seminaren teil. Werden Sie hier Mitglied des Denknetzes
Die Mitgliedschaft kostet Fr. 100.- pro Kalenderjahr. Wer ein kleines oder gar kein Einkommen hat entrichtet einen reduzierten Beitrag von Fr. 40.- pro Kalenderjahr. Werden Sie hier Mitglied des Denknetzes
Mitglieder des Denknetzes können alle natürlichen Personen werden, welche die Statuten akzeptieren und insbesondere mit folgender Aussage aus der Zweckbestimmung einverstanden sind: «Das Denknetz ist den Grundwerten der Freiheit, der Gleichheit und der Solidarität verpflichtet. Das Denknetz konstatiert zunehmende soziale Ungleichheiten und eine Tendenz zur Entsolidarisierung in der Gesellschaft. Es will die Mechanismen dieser Dynamik besser verstehen und Alternativen erkunden und diskutieren.» Werden Sie hier Mitglied des Denknetzes